Seit dem 24. Februar ist leider nichts mehr “normal”… Was können wir tun? Natürlich spenden, hoffen, ankommende Geflüchtete unterstützen, aber auch die Stimme erheben und ein klares NEIN zu diesem Krieg zu sagen: Steht auf und gebt dem Frieden eure Stimme! Gemeinsam mit Udo Lindenberg haben wir einen Aufruf gestartet und Klassen, Schulen, Vereine etc. dazu aufgerufen seinen Song WOZU SIND KRIEGE DA? zu singen. Für den Frieden, für die Ukraine und gegen Putin. Postet euren Beitrag unter #schulefuerfrieden #wozusindkriegeda #nowar #standwithukraine 
Verlinkt sind hier der Song-Text und die Instrumentalversion. Inspiration war uns die Song-Interpretation der Udo-Lindenberg-Schule Mellrichstadt. Die Sälzer-Sekundarschule in Werl hat gleich nachgelegt, sowie auch die Werner-von-Siemens-Realschule in Düsseldorf (alle Unterstrichenen ebenfalls verlinkt). Wir danken allen, die diese Aktion für den Frieden unterstützen! Seid zahlreich! Und REPOSTET den POST, den ihr bei #wozusindkriegeda findet. Damit wir mehr werden und mehr und lauter und lauter mit unserem friedlichen Protest!
 
 
 

media.Bildungspartner versteht sich als Kooperationsnetzwerk zur aktiven Förderung von Medienkompetenzbildung. Schwerpunkte sind Film und Literaturgesellschaftsrelevante und inklusive Themen stehen bei uns im Fokus.

Mit unseren Schulveranstaltungen in Kino, Aula oder Klassenzimmer rund um die Herausbringung eines Filmes oder Buchs möchten wir die Schul-Curricula ergänzen und bereichern. Hierfür laden wir am Werk beteiligte Personen als Referenten ein, um ein nachhaltiges Lernerlebnis zu fördern und berufliche Erfahrungen aus erster Hand zu den Schüler*innen zu bringen.

In Kooperation mit Filmverleihern und -produzenten, Verlagen und Medienunternehmen setzen wir pädagogische Formate für Schulen um.

Das kulturelle Angebot ist groß – wir kuratieren und arbeiten pädagogisch auf, abgestimmt auf die Bedürfnisse von Bildungseinrichtungen.

Mit unserem Angebot wollen wir Kindern und Jugendlichen Fähigkeiten und Wissen vermitteln, um Medienangebote kritisch zu hinterfragen – sowohl inhaltlich als auch bzgl. der Produktionsweise. Sowie Fertigkeiten, um moderne wie klassische Medien kreativ, kommunikativ und sozial verantwortlich zu nutzen. Und wenn dabei noch die Faszination, die Kino und Literatur bieten können, begeistert – dann freuen wir uns umso mehr!

Schauen Sie sich unser Angebot im Folgenden an und lassen Sie sich inspirieren. Gerne entwickeln wir nach Ihren Bedürfnissen und Notwendigkeiten ein individuelles, medienpädagogisches Angebot.

Was heißt das im Einzelnen? Unter anderem konzipieren wir und setzen um: