100. Schulkinoveranstaltung von Zeitzeuge Karsten Köhler mit “Das schweigende Klassenzimmer”

Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Zeitzeuge Karsten Köhler seine 100. Schulkinoveranstaltung zum Film “Das schweigende Klassenzimmer von Lars Kraume realisiert zu haben.
Am 27. September trafen rund 350 Schüler*innen aus 8 Berliner Schulen auf den damaligen tatsächlichen Klassensprecher der im Film dargestellten Klasse. Des Weiteren war einiges an Prominenz im Delphi Filmpalast: Nebst Darsteller Ronald Zehrfeld und Regisseur Lars Kraume war auch Veranstalter Tom Sello (Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur) sowie Evelyn Zupke (Bundesbeauftragte der SED-Opfer) anwesend.
Nach dem Film stellten die Schüler*innen über eine Stunde interessiert Fragen; Karsten Köhler, Lars Kraume und Ronald Zehrfeld antworteten bereitwillig. Der Historiker Dr. Jens Schöne ergänzte die ein oder andere Antwort um den historischen Kontext.

Presseberichte sind auf Inforadio (ab Minute 9:30) sowie bei der tp Presseagentur zu finden.